• Suche

SO WAR ES BEI DEN FERNMELDERN!

Die Mädchen und Jungs vom Community-Treffen in Prenzlau beim Fernmeldebataillon 610 haben aufregende und unvergessliche Tage bei den Fernmeldern hinter sich. „Die Woche bei der Bundeswehr war einfach super!“, meinen sie einstimmig und erzählen uns ihre Erlebnisse.


Zwei Jungen in Uniform begutachten das Inneleben eines Servers.

Die Teilnehmenden durften sich IT-Technik anschauen und selbst ein Netzwerk einrichten.

Foto: © Bundeswehr

Ein eigenes LAN-Netzwerk aufbauen, die Kommunikationstechnologie der Bundeswehr kennenlernen, mit Nachtsichtgerät ein Feldlager beobachten und die Hindernisbahn überwinden. 18 Jugendliche aus ganz Deutschland hatten Ende November die Chance, bei unserem letzten Community-Treffen des Jahres die Welt der Fernmelder zu entdecken. Dabei kamen sie ins Gespräch mit Soldatinnen und Soldaten und lernten das Leben in der Kaserne kennen.

Das Erstellen eines Netzwerkes war aber nicht die einzige Challenge, die auf die Jugendlichen wartete. Auf der Hindernisbahn gaben sie alles und zeigten, was sie sportlich drauf haben.


Mehrere junge Menschen in Uniform stehen im Wald an einem Lagerfeuer.

Die Teilnehmenden haben im Feldlager gelernt, wie man ein Feuer macht.

Foto: © Bundeswehr

Die IT-Spezialistinnen und –Spezialisten haben den Jugendlichen Einblicke in ihren Arbeitsalltag gezeigt und ihre Ausrüstung präsentiert. Die Mädchen und Jungs konnten außerdem im Feldlager selbst erfahren, was es bedeutet, als Soldatin bzw. Soldat draußen über die Runden zu kommen.

Die Vorbereitung sowie der Aufbau eines Netzwerkes waren aber nicht die einzigen Challenges, die auf die Mädchen und Jungs wartete. Auf der Hindernisbahn gaben sie alles und zeigten, was sie sportlich draufhaben.

Auch im nächsten Jahr kannst du bei unseren Community-Treffen einen Eindruck des Soldatenberufs gewinnen. Verpasse keine Events und folge uns auf Snapchat, FacebookLink öffnet sich in neuem Fenster, InstagramLink öffnet sich in neuem Fenster und TikTok.

Autor: Bundeswehr

So war es bei den Fernmeldern!