• Suche

Entdecke die Bundeswehr.

Mitarbeiterin der Wehrtechnik mit Text: Den Fortschritt im Fokus.

Organisationsbereich Ausrüstung

Unsere Mission heißt Weiterentwicklung und Innovation. Dafür arbeiten Technikerinnen und Techniker Hand in Hand mit Ingenieurinnen und Ingenieuren.

Die Ausrüstung der Bundeswehr.

Die Ausrüstung der Bundeswehr.

Foto: © Bundeswehr


Bei uns arbeiten Auszubildende und Studierende technischer Fachrichtungen mit berufserfahrenen Expertinnen und Experten zusammen, um die optimale technische Ausstattung der Streitkräfte zu gewährleisten. Dabei greifen unterschiedlichste Fachbereiche ineinander und stellen die Weichen für die von der Bundeswehr genutzten Technologien. Sie entwickeln kontinuierlich neue technische Konzepte, testen sie und setzen sie in Kooperation mit der Industrie um - von innovativen Fahrzeugen über hochkomplexe Waffensysteme bis zu intelligenten Datenverarbeitungslösungen.

„Traumberuf Technikerin.“ Elektronikerin Katharina Keck

Eine junge Technikerin der Bundeswehr im Portrait.

Katharina Keck ist Elektronikerin bei der Bundeswehr.

Foto: © Bundeswehr

Katharina Keck hat bei der Bundeswehr eine zivile Ausbildung zur Elektronikerin für Geräte und Systeme abgeschlossen. Als Kamerafrau hat sie eine entscheidende Rolle bei der Erprobung neuer technischer Geräte in Flugzeugen und Hubschraubern. Sie installiert und steuert die Kameras, die auf Testflügen die Arbeit der neuen Geräte unter realen Bedingungen dokumentieren.

„Ich habe mich für die Ausbildung bei der Bundeswehr entschieden, weil es für meine Interessen hier sehr viele Einsatzfelder gibt. Als Elektronikerin und Kamerafrau für den Medienservice begleite ich die Erprobung unterschiedlichster Geräte und beweise mich dabei immer wieder in einem technischen Umfeld. Zu wissen, dass ich als zivile Mitarbeiterin eine wichtige Aufgabe erledige und gleichzeitig das tägliche Abenteuer in der Luft erlebe, ist einzigartig. Jedes Mal, wenn wir abheben, denke ich: was für ein cooler Beruf! Besonders, weil sich so mein Traum vom Fliegen auch ohne Pilotenschein erfüllt hat.“

„Nur Fliegen ist schöner.“
12.200

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

16

    Berufe

125

Dienststellen

14

Technische Studiengänge