• Suche
Polygon Hintergrund mit einer Aufschrift.
Eine Soldatin steht an einem Rednerpult im Polygon Design.

Unsere Moderatorin Nana führte euch aus ihrem Studio in Mürwik durch den Girls’Day.

Foto: © Bundeswehr

Am 22. April war es endlich wieder soweit - der Girls' Day der Bundeswehr hat gezeigt, was echte Girlpower bedeutet und wir hoffen, du warst mit dabei! Die Mädels und Jungs zeigten dir, welche spannenden Möglichkeiten die Bundeswehr in den unterschiedlichsten Bereichen bietet und gaben dir coole Einblicke in ihren Arbeitsalltag.

Eine Soldatin kniet mit einem Hund auf einer Wiese.

Daniela und ihr Deinsthund Aki waren dabei und haben gezeigt, was sie drauf haben.

Foto: © Bundeswehr

Am liebsten hätten wir dich natürlich wieder persönlich an unseren Standorten begrüßt. Da die aktuelle Situation dies leider auch dieses Jahr nicht zuließ, haben wir uns für eine digitale Version des Girls' Day entschieden. Aus unserem Studio an der Marineschule in Mürwik und von zahlreichen Standorten der Bundeswehr lieferten unsere Moderatorin Nana und die zahlreichen Reporterinnen und Reporter live Eindrücke aus der vielfältigen Welt der Bundeswehr. Und das deutschlandweit auf deinen Lieblingskanälen YouTube und Instagram.

Mehrere Soldatinnen und zwei Haflinger bewegen sich auf einer Straße.

Die Haflinger und Maultiere der Gebirgsjäger sind ein entscheidender Vorteil im Gelände. Sie können große Lasten tragen und sind treue Begleiter für die Soldatinnen und Soldaten.

Foto: © Bundeswehr

In Hannover haben die Feldjäger gezeigt, wie Fingerabdrücke bei Ermittlungen sichergestellt werden und wie rasant es bei den Frauen und Männern im Personenschutz zugehen kann. Auch die Diensthundestaffel hat mit ihren treuen und gut ausgebildeten Begleitern gezeigt, was so ein Diensthund alles kann. In Bad Reichenhall demonstrierte die Gebirgsjägertruppe, wie sie mit ihren Haflingern und Maultieren auch im Gebirge gut vorankommen und wir schalteten live in den Einsatz nach Mali. An vielen dieser Orte waren auch unsere Social Media Teams mit vor Ort und haben für dich auf Instagram berichtet. Nach diesen abwechslungsreichen Beiträgen und spannenden Einblicken gab es informative Live-Sessions unter anderem zu den Themen „Studieren bei der Bundeswehr“, „Ausbildungsberufe“ oder auch „Freiwilligen Wehrdienst im Heimatschutz“. Während dieser Live-Sessions haben unsere Karriereberaterinnen und Karriereberater zahlreiche Fragen unserer Zuschauerinnen beantworten können.

Diese und viele weitere eindrucksvollen Berichte gab es beim ersten digitalen Girls'Day der Bundeswehr. Wir hoffen, dass du genauso viel Spaß hattest wie wir, dass dir das Programm gefallen hat und du einen Eindruck der Vielseitigkeit der Bundeswehr gewonnen hast. Falls du den digitalen Girls'Day verpasst hast oder einfach Lust hast, das Ganze nochmal in Ruhe zu genießen, dann schau auf unserem YouTube-Kanal als auch auf Instagram unter "Bundeswehr Exclusive" vorbei. Dort haben wir alle Inhalte des Girls' Day für dich zu Verfügung gestellt.

Eine kleine Zusammenfassung unseres Programms siehst du auch im folgenden Video.

Autor: Bundeswehr / AS

Das war der Girls'Day 2021

Das war der Girls'Day 2021